Ja!

Selbstverständlich ist auch nur die Übermittlung einer Baseline-Erhebung bei Einschluss möglich. Sofern der Patient keine Follow-up-Termine wahrnehmen möchte oder dieser Übermittlung widerspricht, ist das selbstverständlich möglich.

Auch Baseline-Erhebungen unterstützen dieses Qualitätssicherungs- und Versorgungsforschungsprojekt.